ARA Davos Kompressor

Bei der ARA Davos wurden zwei ältere Gebläse durch ein neues Ersetzt. Die Firma Anplaq AG durfte den Betreiber bei der Planung unterstützen und die Rohrleitungen ausführen. Durch ein schönes Hosenrohr konnten die bestehenden Rohrleitungen elegant angeschlossen werden. Die Rohrleitung wurde vor Ort gemessen, mit dem CAD 3D aufgezeichnet und in der Werkstatt vorgefertigt. Für das Hosenrohr wurden die Abwicklungen aus Blech geschnitten, gewalzt und verschweisst. Nach dem Beizen und Passivieren wurden die Rohrleitungen vor Ort montiert. 

Kompressor ARA Davos Kompressor ARA Davos
Kompressor ARA Davos